11.5. Verben, die den Imperfekt unregelmäßig bilden

Der imperfeito hat den unbestechlichen Charme, dass es nur ganz wenige Verben gibt, die den imperfeito unregelmäßig bilden: ser (sein), ter (haben), vir (kommen), pôr (stellen). Der Autor vermutet jetzt, dass es die einzigen sind, die den imperfeito unregelmäßig bilden.

Von diesen dreien allerdings sind zwei, ser und ter, die meist genutzen Verben überhaupt, denn es sind auch Hilfverben, wobei ter que, (müssen), auch ein Modalverb ist. Ter heißt haben und kann wie im Deutschen Vollverb sein, haben im Sinne von besitzen, und Hilfsverb zur Bildung des Perfekts, "ich habe gelesen". Ser ist Kopulaverb, "Er ist groß", und dient zur Bildung des Vorgangspassiv, wo es dann mit werden übersetzt wird, "Das Auto wird verkauft".

Konjugieren Sie diese Verben im imerfeito.




ser to be



ter to have



vir to come






Kontakt Datenschutzerklärung Impressum