15.2 poder und saber

Alle romanischen Sprachen unterscheiden zwischen konkret in der Lage sein etwas zu tun, weil dem nichts entgegensteht, und der theoretischen Möglichkeit etwas zu tun, weil man es gelernt hat, also über ausreichend Kenntnisse besitzt, um eine Handlung durchzuführen. Diese Sätze haben also eine völlig unterschiedliche Bedeutung.


1) Não pode ler. Er kann nicht lesen.
2) Não sabe ler.


1) bedeutet, dass er situationsbedingt nicht lesen kann, etwa weil er seine Brille nicht hat, weil es zu dunkel ist oder aus welchen Gründen auch immer. 2) bedeutet, dass er es nicht gelernt hat. Er kann es nicht nur situationsbedingt nicht, sondern er kann es definitiv gar nicht.

Wählen Sie in den folgenden Sätzen die jeweils passende Option. Was eigentlich gemeint ist, ergibt sich aus dem Kontext bzw. aus der deutschen Übersetzung. Man bedenke dass "schaffen" in einem Satz wie "Er schafft das" ein anhaltendes Bemühen voraussetzt, was bei "Er kann das" nicht der Fall ist. Dieser Unterschied ist auch im Portugiesischen zum Ausdruck zu bringen.

Um rio onde não nadar.
Ein Fluss, in dem man nicht schwimmen kann.
40% dos alunos não ler e escrever.
40 % der Schüler können nicht lesen und schreiben.
Ele não reparar o computador.
Er hat es nicht geschafft, den Computer zu reparieren.
Mas naquele dia não fazê-lo.
An jenem Tag konnte ich das nicht machen.
Há tantas coisas que não fazer quando estamos mortos.
Es gibt so viele Dinge, die wir nicht tun können, wenn wir tot sind.
Às vezes não consegue da cama durante vários dias.
Manchmal schafft er es tagelang nicht aus dem Bett zu kommen.
Falharam pois não trabalhar em equipe.  
Sie scheiterten, weil sie es nicht schafften, ein Team zu bilden.
Os críticos de teatro são pessoas que não conseguiram ser actores.
Theaterkritiker sind Leute, die es nicht schafften Schauspieler zu werden.
Eu já disse, não falar chinês!
Ich habe doch schon gesagt, dass ich kein Chinesisch spreche.
Diz-lhe que agora não falar.
Sag ihm, dass ich jetzt nicht sprechen kann.





Kontakt Datenschutzerklärung Impressum