23.3 Format bei Datumsangaben

Bei Datumsangaben mit Angabe des Kalendertages wird im Deutschen mit Ordinalzahlen konstruiert. Eine Angabe vom Typ 15. November 2001 spricht man fünfzehnter November zweitausendeins und nicht fünfzehn November zweitausendeins.

Im Portugiesischen, wie in allen anderen romanischen Sprachen, werden die Kalendertage mit Kardinalzahlen angegeben, eine Ausnahme bildet hierbei nur der erste des Monats. Der wird als Ordinalzahl gesprochen. (1. Januar <=> erster Januar, 1.º de janeiro <=> primeiro de janeiro, 1.Mai <=> erster Mai, 1.º de maio <=> primeiro de maio etc.. )

Rein theoretisch ist die Angabe mit Ordinalzahlen plausibler, denn bei Kalendertagen geht es nicht um die Angabe einer Menge wie bei fünfzehn Äpfeln, sondern um die Stellung eines Elementes innerhalb einer Ordnung. Auch die Portugiesen sagen ja nicht "der zwei von links", "o dois da esquerda", sondern "der zweite von links", "o segundo da esquerda". Ausschlaggebend dürfte hier wohl gewesen sein, dass die Ordinalzahlen in den romanischen Sprachen ziemlich lang und echte Zungenbrechern sind, siehe 25.1.

Die Präposition de zwischen Kalendertag und Monat ist zwar nicht wirklich motiviert, 10 de decembro wäre zehn vom Dezember, aber Präpositionen sind, siehe Kapitel 20, öfter mal unmotiviert, in allen Sprachen. Wer will, kann es als Kompromiss sehen. Der Zehnte vom Dezember wäre sinnvoll, weil der Zehnte dann einsortiert wird in eine Ordnung. Zehn von Dezember ist weniger sinnvoll, aber die Konstruktion lässt erkennen, dass eigentlich eine Ordinalzahl gemeint ist, die nur wahrscheinlich deswegen weggefallen ist, weil der 28. Dezember mit einer Ordinalzahl vigésimo oitavo de decembro wäre, was dann eine echte intellektuelle Herausforderung ist. Was lernen wir daraus? Ist der Teil eines Systems Murks, dann werden oft auch andere Teile des Systems Murks.

Das Datum im Briefkopf hat im Portugiesischen also folgendes Format.

OrtKomma Kalendertag als Kardinalzahl de Monatnamede Jahr
Lisboa
,
15
de
março
de 2012
gesprochen
Lisboa quinze de março de dois mil e doze


Auch das Datum kann mit Präpositionen stehen. Im Deutschen steht in diesem Fall ein bestimmter Artikel.

Die Arbeit muss bis zum (zu dem) 14. Dezember 2009 erledigt sein.
Er hat noch bis zum (zu dem) 13. Februar 2012 Zeit.
Ab dem 15. Januar 2002 bin ich abwesend.


Hinsichtlich des Portugiesischen ist keine Regel auffindbar. Es geht wohl mit und ohne bestimmtem Artikel, wobei der Variante ohne bestimmtem Artikel, das suggeriert zumindest eine google Recherche, der Vorzug gegeben wird.

Eine Ausnahme bilden hierbei die Präpositionen, die mit de anschließen, also antes de, depois de, por causa de. Eine Erklärung hierfür zu finden, ist Kaffeesatz lesen für Fortgeschrittene. Da aber bei depois de, antes de, por causa de etc.. die Präposition de ohnehin stehen muss, ist der Artikel mühelos integrierbar, weil die Präposition de mit dem Artikel verschmolzen wird. Bei einfachen Präpositionen muss der Artikel extra eingeführt werden.

Datumsangabe mit Präposition und mit Artikel
Ele exerceu essa função até o 10 de abril de 1937.
Er arbeitete in dieser Funktion bis zum 10. April 1937.
Só depois do 10 de Junho comecei a pensar nisso.
Erst nach dem 10. Juni habe ich begonnen, darüber nachzudenken.
O homem encontra-se desaparecido desde o dia 16 de junho de 2017.
Seit dem 16. Juni 2017 wird der Mann vermisst.
Esse processo vem se agravando desde o 11 de setembro de 2001.
Dieser Prozess hat sich seit dem 11. September 2001 immer weiter verschlimmert.
A política não será a mesma depois do 14 de março de 2017.
Nach dem 14. März 2017 wird die Polizei nicht mehr dieselbe sein.
No dia 2 de fevereiro, os militares egípcios exigiram o fim das manifestações em massa.
Am 2. Februar verlangten die Militärs in Ägypten das Ende der Massenkundgebungen.
O melhor é que a recolhas antes do 10 de outubro.
Das beste ist, du pfückst sie vor dem 10. Oktober.
Datumsangabe mit Präposition und ohne Artikel
Até 2 de fevereiro de 2017 encontram-se abertas as inscrições.
Bis zum 2. Februar 2017 kann man sich einschreiben.
Em 17 de fevereiro de 1600, Giordano Bruno foi queimado vivo no Campo dei Fiori.
Am 17. Februar 1600 wurde Giordano Bruno lebendig auf dem Platz Campo dei Fiori verbrannt.





Kontakt Datenschutzerklärung Impressum