6.1.1 die unbetonten Personalpronomen

Bestimmte Präpositionen ziehen im Deutschen einen bestimmten Fall nach sich.

von Dativ: Ich weiß es von seinem Vater.
wegen Genitiv: Wegen des schlechten Wetters konnte ich nicht kommen.
für Akkusativ: Er hat es für den Präsidenten getan.
trotz Genitiv: Trotz des schlechten Wetters, ist er spazieren gegangen.
in Akkusativ: Er geht in den Garten.
in Dativ: Er ist im Garten.


Das deutsche Schema ist etwas kompliziert. Ist man mit Deutsch als Fremdsprache konfrontiert, muss man den Fall, den die jeweilige Präposition verlangt, lernen. Im Portugiesischen und in allen anderen romanischen Sprachen ist das anders.

Diese kennen zwei Typen von Pronomen, mit deutlich unterschiedlichen Funktionen. Nach Präpositionen stehen in den romanischen Sprachen die betonten Personalpronomen, die sich in der Form von den unbetonten Personalpronomen unterscheiden. Vereinfacht gesagt und damit man sich das leicht merken kann: Betonte Personalpronomen stehen nach Präpositionen. Mit Nominativ, Akkusativ, Dativ hat das gar nichts zu tun, dafür sind die unbetonten Personalpronomen zuständig.

[Dass dem so ist, ist zwar ein kurioser Sachverhalt, aber wohl in den meisten Sprachen so. Das Englische benutzt hier auch nicht die Nominativformen, sondern die Objektformen, hat aber für die Präpositionen keine eigenen Pronomen reserviert. Die romanischen Sprachen habe eine Objektform und eine Form, die für Präpositionen reserviert ist. Nur im Persischen wir auch mit Präpositionen die Nominativ Form verwendet und eine Objektform gibt es gar nicht.]

Die unbetonten Personalpronomen stehen entweder im Nominativ, Akkusativ oder Dativ.

(In der unten stehenden Tabelle taucht der Genitiv nicht auf, denn der Genitiv ist auch bei den Pronomen durch eine Präposition markiert, nämlich de, und die Bildung des Genitivs erfolgt folglich nach dem Schema de + betontes Personalpronomen).

Im Akkusativ und Dativ, wenn der Satz nicht verneint ist, werden die Personalpronomen nachgestellt. Die Details machen wir gleich.

Angeführt ist auch die zweite Singular tu und die você Form. Erstere ist in Portugal bei Vetrautheit üblich, letztere in Brasilien, egal ob vertraut oder nicht, siehe Kapitel 5.

unbetonte Personalpronomenbetonte PersonapronomenReflexivpronomenVerbform
NominativAkkusativDativ
eumememim me 1. Person Singular
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
tu teteti te 2. Person Singular
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
eleolhe*ele se 3.Person Singular
elaalhe*ela se
o senhorolheele se
a senhoraalheela se
vocêo / alhevocê se
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
nósnosnosnós nos 1.Person Plural
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
os senhoresoslhes*eles se 3. Person Plural
as senhorasaslhes*elas se
vocêsvoslhesvocês se
eles oslheseles se
elas aslheselas se

* lhe / lhes kann nicht verwendet werden in Bezug auf Sachen. Das Dativpronomen wird dann durch a + ele / ela / eles / elas ersetzt und steht nach dem Verb. (Ele aspira a gloria / Er strebt nach Ruhm <=> Ele aspira a ela)

Beispiele (Bei verneinten Sätze wird auch im eurpäischen Portugiesisch das Pronomen nachgestellt. Details siehe 6.1.2.)

Nominativ: Eu faço muitas coisas.
Ich mache viele Dinge.
Akkusativ: Tu não me vês.
Du siehst mich nicht.
Dativ: Das-me o dinheiro.
Du gibst mir das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para mim.*
Das ist nicht gut für mich.
Reflexivpronomen: Vejo-me no espelho.
Ich sehe mich im Spiegel.

* Die Präposition para ist hier nur ein Beispiel. Nach JEDER Präposition folgt das betonte Personalpronomen.

Nominativ: Tu fazes muitas coisas.
Du machst viele Dinge.
Akkusativ: Eu não te vejo.
Ich sehe dich nicht.
Dativ: Eu dou-te o dinheiro.
Ich gebe dir das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para ti.
Das ist nicht gut für dich.
Reflexivpronomen: Tu vês-te no espelho.
Du siehst dich im Spiegel.


Nominativ: Ele faz muitas coisas.
Er macht viele Dinge.
Akkusativ: Eu não vejo-o.
Ich sehe ihn nicht.
Dativ: Eu dou-lhe o dinheiro.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para ele.
Das ist nicht gut für ihn.
Reflexivpronomen: Ele vê-se no espelho.
Er sieht sich im Spiegel.


Nominativ: Ela faz muitas coisas.
Sie macht viele Dinge.
Akkusativ: Eu não a vejo.
Ich sehe sie nicht.
Dativ: Eu dou-lhe o dinheiro.
Ich gebe ihm / ihr das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para ela.
Das ist nicht gut für sie.
Reflexivpronomen: Ela vê-se no espelho.
Sie sieht sich im Spiegel.


Nominativ: O senhor faz muitas coisas.
Sie machen viele Dinge.
Akkusativ: Eu não vejo-o.
Ich sehe Sie nicht.
Dativ: Eu dou-lhe o dinheiro.
Ich gebe Ihnen das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para o senhor.
Das ist nicht gut für Sie.
Reflexivpronomen: O senhor vê-se no espelho.
Sie sehen sich im Spiegel.


Nominativ: A senhora faz muitas coisas.
Sie machen viele Dinge.
Akkusativ: Eu não a vejo.
Ich sehe Sie nicht.
Dativ: Eu dou-lhe o dinheiro.
Ich gebe Ihnen das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para a senhora.
Das ist nicht gut für Sie.
Reflexivpronomen: A senhora vê-se no espelho.
Sie sehen sich im Spiegel.


Nominativ: Você faz muitas coisas.
Du machst viele Dinge.
Akkusativ: Eu não vejo-o / vejo-a.
Ich sehe dich nicht.
Dativ: Eu dou-lhe o dinheiro.
Ich gebe dir das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para você.
Das ist nicht gut für dich.
Reflexivpronomen: Você vê-se no espelho.
Du siehst dich im Spiegel.


Nominativ: Nós fazemos muitas coisas.
Wir machen viele Dinge.
Akkusativ: Ela não nos vê.
Sie sieht uns nicht.
Dativ: Ela da-nos o dinheiro.
Sie gibt uns das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para nos.
Das ist nicht gut für uns.
Reflexivpronomen: Nós vêmo-nos no espelho.
Wir sehen uns im Spiegel.


Nominativ: Vocês fazem muitas coisas.
Ihr macht viele Dinge.
Akkusativ: Ela não vos vê.
Sie sieht uns nicht.
Dativ: Ela da-lhes o dinheiro.
Sie gibt euch das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para vocês.
Das ist nicht gut für euch.
Reflexivpronomen: Vocês vêem-se no espelho.
Ihr seht euch im Spiegel.


Nominativ: Eles fazem muitas coisas.
Sie machen viele Dinge.
Akkusativ: Ela não os vê.
Sie sieht sie nicht.
Dativ: Ela da-lhes o dinheiro.
Sie gibt ihnen das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para eles.
Das ist nicht gut für sie.
Reflexivpronomen: Eles vêem-se no espelho.
Sie sehen sich im Spiegel.


Nominativ: Elas fazem muitas coisas.
Sie machen viele Dinge.
Akkusativ: Ela não as vê.
Sie sieht sie nicht.
Dativ: Ela da-lhes o dinheiro.
Sie gibt ihnen das Geld.
betontes Personalpronomen: Isso não é bom para elas.
Das ist nicht gut für sie.
Reflexivpronomen: Eles vêem-se no espelho.
Sie sehen sich im Spiegel.





Kontakt Datenschutzerklärung Impressum