11.1 Der imperfeito

Hinsichtlich des imperfeito besteht kein Unterschied zwischen dem Portugiesischen und den anderen romanischen Sprachen. Des weiteren ist der imperfeito in allen romanischen Sprachen noch lebendig. Der imperfeito und seine Pendants, imperfecto im Spanischen, imparfait im Französischen, imperfetto im Italienischen steht, wenn die Hanndlung sich in der Vergangenheit regelmäßig wiederholt hat und / oder der Beginn der Handlung / des Zustandes unbekannt ist, bzw. nicht interessiert, also an den Rändern ausfranst. Diese Aspekt spielen auch im Deutschen ein Rolle, allerdings muss der Kontext sehr suggestiv sein, damit der Imperfekt zwingend ist.

Weiter ist der imperfeito zu verwenden, wenn eine andauernde Handlung durch eine andere unterbrochen wird.

Wir frühstückten gerade, als er zur Tür hereinkam.

Die Sätze "Wir frühstückten gerade" und "Wir haben gerade gefrühstückt" erwecken bei Deutsch Muttersprachlern unterschiedliche Assoziationen. Das Adverb gerade zusammen mit dem Imperfekt beschreibt für Deutsch Muttersprachler eine Handlung in der Vergangenheit und er erwartet eine Handlung, die die Grundhandlung unterbricht. Das Adverb gerade in Verbindung mit dem Perfekt stellt eine Verbindung zur Gegenwart her.

gerade mit Imperfekt: Grundhandlung
Wir frühstückten gerade, als er zur Tür hereinkam.
nicht: Wir haben gerade gefrühstückt, als er zur Tür hereinkam.
gerade mit Perfekt: Stellt einen Gegenwartsbezug her
A: Hast du Hunger?
B: Nein, ich habe gerade gefrühstückt.
nicht: Nein, ich frühstückte gerade.

Der semantische Wert des Adverbs gerade ändert sich, je nachdem, ob es mit dem Imperfekt oder dem Perfekt verknüpft wird. Die Aussage, die wir oft antreffen, dass das Imperfekt und das Perfekt immer gegeneinander subsituierbar sind, ist also falsch. Auch im Deutschen spielt es eine Rolle, ob eine Handlung für die Gegenwart noch relevant ist. Anderslautende Behauptungen sind falsch und erschweren den Zugang zur Sytematik anderer Sprachen.


Gibt es den Imperfekt als eigene Zeitform nicht, wie im Schweizerdeutschen, dann gibt es meistens eine andere Konstruktion, die denselben Aspekt zum Ausdruck bringt. Die Aspekte, die bei der verbalen Darstellung der Welt zum Ausdruck zu bringen sind, dürften sich von Sprache zu Sprache nur geringfügig unterscheiden und sind quasi "genetisch" determiniert.

(Ein sehr krasser Querschläger ist die Nichtberücksichtigung des Gegenwartsbezuges im Portugiesischen. Das ist dann ein Beispiel für die Ausnahme von der Regel, siehe 11.2)

Das Schweizerdeutsche und das Schwäbische kennen keinen Imperfekt und weichen folglich auf eine Hilfkonstruktion aus.

Grundhandlung die von einer anderen Handlung unterbrochen wird im Schwiizerdütsch und Schwäbischen
Schwiizerdütsch: Miär sind am Zmorge ässe gsi, woner zur Türe inecho isch.
Schwäbisch: Mir send morgens am ässa gwä als z'dir reikomme isch.
wörtliche Übersetzung: Wir sind des Morgens am Essen gewesen, als er zur Tür hereingekommen ist.
Standard: Wir frühstückten gerade, als er zur Tür hereinkam.


Die Behauptung, die man allerorten findet, dass sich das Zeitensystem der romanischen Sprachen radikal vom Zeitensystem des Deutschen bzw. Englischen unterscheidet ist also falsch. Genau so fragwürdig ist die Aussage, dass das Schweizerdeutsch bzw. das Schwäbische keinen Imperfekt kennt. Es kennt genau genommen diese Zeitform nicht, der Aspekt allerdings, der durch diese Zeitform realisiert werden soll, wird aber durchaus, zumindest in kritischen Situationen, umgesetzt. Haben wir eine Grundhandlung, die durch eine andere Handlung unterbrochen wird, muss im Schwäbischen in der oben beschriebenen Weise konstruiert werden. Für eine detailliertere Diskussion siehe Kapitel 9.

Der imperfeito hat den ganz unbestechlichen Charme, dass er hammereinfach zu bilden ist. Es gibt nur drei unregelmäßige Verben, ser, ter und vir, von denen wiederum zwei ser (sein) und ter (haben, auch Hilfsverb), ausgesprochen wichtig sind. Das ist eine Regel, die immer gilt in allen Sprachen. Hochfrequente Verben neigen dazu, unregelmäßig zu sein.

Es gibt im Portugiesischen drei Typen von Verben, die, die auf -ar enden, (falar = sprechen), die, die auf -er enden (vender = verkaufen) und die, die auf -ir enden (traduzir = übersetzen). Der Imperfekt wird gebildet, indem man vom Infinitiv die Infinitivendung, -ar, -er, -ir entfernt und die Imperfekt Endungen an den Stamm, das, was dann übrigbleibt, fal-, vend-, traduz-, anhängt. Das Personalpronomen você, das im brasilianischen Portugiesisch sowohl dem deutschen du wie auch der deutschen Höflichkeitsform mit Sie entspricht, wie auch o senhor, a senhora, was dem Deutschen Sie entspricht, zieht hierbei in der Verbform die dritte Person Singular nach sich. Das Personalpronomen vocês, das dem Deutschen ihr (zweite Plural) / Sie (Plural) entspricht, zieht die dritte Person Plural der Verbform nach sich. Eine Verbform für die zweite Person Plural gibt es im heutigen Portugiesisch nicht. Im Portugiesischen hat man also nicht sechs Formen, wie üblich, sondern nur noch fünf.

Verben auf -arVerben auf -erVerben auf -ir
Portugiesisch DeutschPortugiesisch DeutschPortugiesisch Deutsch
falar = sprechen, Stamm: falvender = verkaufen, Stamm: vendtraduzir = übersetzen, Stamm: traduz
eu falava ich sprach vendiaich verkaufte traduzia ich übersetzte
tufalavasdu sprachstvendiasdu verkauftest traduzias du übersetztest
ele, ela

o senhor, a senhora
você
falavaer / sie / es sprach vendia er / sie / es verkaufte traduzia er / sie / es übersetzte
nós falávamos wir sprachen vendíamos wir verkauften traduzíamos wir übersetzten
eles elas
vocês
os senhores, as senhoras
falavamsie sprachenvendiamsie verkauften traduziam sie übersetzten

 

In der folgenden Tabelle sind die Kontexte aufgelistet, in denen der imperfeito verwendet wird. Die Substitution des imperfeito durch den pretérito perfeito simples ist im Portugiesischen, im Gegensatz zum Deutschen, nie möglich. Im Deutschen gibt es eine Schnittmenge, wo sowohl mit dem Imperfekt wie auch mit dem Perfekt konstruiert werden kann, siehe 9.1.

Der imperfeito zur Beschreibung einer Handlung, die an den Rändern ausfranst
Os índios do Brasil falávam diversas línguas.
Die Indianer von dasBrasilien sprachen unterschiedliche Sprachen.
Die indigene Bevölkerung Brasiliens sprach unterschiedliche Sprachen.
os egípcios escrevíam as consoantes das palavras.
Schon die Ägypter schrieben die Konsonanten von das Wörter.
Schon die Ägypter notierten die Konsonanten.
Alguns escrevíam de pé, outros escrevíam deitados.
Einige schrieben von Fuß, andere schrieben liegend.
Einige schreiben stehend, andere liegend.
Parallel verlaufende Handlungen
Enquanto uns falávam, nós trabalhávamos .
Während einige sprachen, wir arbeiteten.
Während einige schwatzten, arbeiteten wir.
Esquecíam-se do mundo, tinham olhos um para o outro.
Vergaßen sich von der Welt, nur hatten Augen einer für den anderen.
Sie vergaßen die Welt um sich herum und außer dem anderen sahen ihre Augen nichts.
Regelmäßige Wiederholung einer Handlung in der Vergangenheit
As agências de viagem fazíam esse trabalho pra você.
Die Agenturen von Reisen machten diese Arbeit für dich.
Diese Arbeiten verrichteten die Reisebüros für dich.
Me lembro que meu pai sempre lía o jornal comendo.
Mich erinnere, dass mein Vater immer las die Zeitung essend.
Ich erinnere mich, dass mein Vater die Zeitung immer beim Essen las.
E cada vez que se lembráva, crescia seu desespero.
Und jedes Mal, dass sich erinnerte, wuchs seine Verzweiflung.
Jedes Mal, wenn er sich daran erinnerte, wuchs seine Verzweiflung.
Comiam quando sentíam fome.
Sie aßen, wenn sie fühlten Hunger.
Sie aßen, wenn sie hungrig waren.
Grundhandlung, die unterbrochen wird. Die untebrechende Handlung steht im perfeito simples.
Os nossos filhos dormíam, quando de repente parou um carro próximo da minha casa.
Die unsere Kinder schon schliefen, als plötzlich anhielt ein Auto Nähe von das mein Haus.
Unsere Kinder schliefen schon, als plötzlich ein Wagen in der Nähe unseres Hauses hielt.
Ainda estávam estudando quando se conheceram.*
Schon waren sie studierend, als sie sich kennen lernten.
Sie studierten schon, als sie sich kennen lernten.
As duas amigas comíam, quando de repente alguém bateu na porta.
Die zwei Freundinnen aßen, als plötzlich jemand klopfte an der Tür.
Die zwei Freundinen waren beim Essen, als plötzlich jemand an der Tür klopfte.
Enquanto trabalhávam em seus empregos tradicionais, começaram um novo projeto.
Während arbeiteten in ihren Jobs traditionell, begannen sie ein neues Projekt.
Noch während sie ihren früheren Tätigkeiten nachgingen, begannen sie mit einem neuen Projekt.
Ainda era noite, quando me levantei.
Noch war Nacht, als mich erhob.
Es war noch Nacht, als ich aufstand.


* Beim Verb conhecer gibt es einen sehr deutlichen Unterschied zwischen imperfeito und pretérito perfeito simples. Conhecer im imperfeito heißt kennen, conhecer im pretérito perfeito simples heißt kennen lernen.

Die Verben ter haben (Hilfsverb und Vollverb), ser (sein) und vir (kommen) sind unregelmäßig.

Personalpronomenter = habenser = seinvir = kommen
eutinhahatteerawarvinha kam
tu tinhashattesteraswarstvinhaskamst
ele, elatinhahatteerawarvinhakam
nóstinhamoshattenéramoswarenvinhamos kamen
eles, elastinhamhatteneramwarenvinhamkamen






Kontakt Datenschutzerklärung Impressum