12.2 Die Bildung des conjuntivo im Portugiesischen

Im Portugiesischen gibt es zu jeder Zeit im Indikativ eine korrespondierende Zeit im congiuntivo. Die Logik der Zeit im conjuntivo folgt hierbei, was die Zeitenfolge angeht, der Logik der Zeit im indicativo, drückt also Vorzeitigkeit, Nachzeitigkeit oder Gleichzeitigkeit aus, wobei der Moment der mentalen Durchdringung bzw. der Sprechzeitpunkt berücksichtigt werden muss.

Einzige Ausnahme ist der pretérito perfeito composto do conjuntivo. Dieser drückt im Portugiesischen, anders als in den anderen romanischen Sprachen, wo er sowohl im indicativo wie im congiuntivo Vorzeitigkeit in Bezug zur Gegenwart ausdrückt, diese Vorzeitigkeit nur im congiuntivo aus, siehe 12.2.3. Der preterito perfeito composto do indicativo hat eine andere Funktion im Portugiesischen.




Kontakt Datenschutzerklärung Impressum